Neuigkeiten und vieles mehr aus Achternholt und umzu.

Gefunden

Ich ging im Walde

So für mich hin,

Um nichts zu suchen,

Das war mein Sinn.

 

Im Schatten sah ich

Ein Blümchen stehn,

Wie Sterne leuchtend,

Wie Äuglein schön.

 

Ich wollte es brechen,

Da sagte es fein:

Soll ich zum Welken

gebrochen sein?

 

Ich grubs mit allen

den Würzlein aus,

Zum Garten trug ichs

Am hübschen Haus.

 

Und pflanzte es wieder

Am stillen Ort;

Nun zweigt es immer

Und blüht so fort.

 

Johann Wolfgang von Goethe

 

Sommerfrische

Zupf dir ein Wölkchen aus dem Wolkenweiß,
Das durch den sonnigen Himmel schreitet.
Und schmücke den Hut, der dich begleitet,
Mit einem grünen Reis.

Verstecke dich faul in die Fülle der Gräser.
Weil's wohltut, weil's frommt.
Und bist du ein Mundharmonikabläser
Und hast eine bei dir, dann spiel, was dir kommt.

Und lass deine Melodien lenken
Von dem freigegebenen Wolkengezupf.
Vergiss dich. Es soll dein Denken
Nicht weiter reichen als ein Grashüpferhupf.

 

Joachim Ringelnatz

Südkoreaner Hajo zu Gast in Achternholt

Anläßlich der Hochzeit von Silke zu Jeddeloh und Helge Maylan war unser liebgewonnener Hajo wieder in Achternholt. Pünktlich als  Überraschungsgast zum Polterabend von den beiden Jungvermählten hatte Hajo den langen Weg aus seiner Heimat Südkorea auf sich genommen, um Silke und Helge zu überraschen. Familie Kreye hat sich dabei sehr eingesetzt,  und ihn dazu eingeladen und viele Achternholter zu einer Spende aufgerufen, damit Hajo den Flug von Südkorea nach Deutschland und zurück antreten konnte. Zahlreiche Dorfbewohner, die Hajo in den letzten Monaten durch die Baumschule Gerd zu Jeddeloh kennengelernt haben und die von seiner Aufgeschlossenheit so beeindruckt waren, freuten sich über seinen Besuch. Hajo hat sich in der kurzen Zeit als Gast bei Familie zu Jeddeloh sehr in Achternholt eingelebt, lernte Plattdeutsch und spielte und sang mit seiner Gitarre zu den verschiedensten Anlässen. Am Tage der Ankunft gab es jedoch eine kleine „Unpässlichkeit ", die nicht ganz unbenannt werden sollte...

Wie der Zufall es wollte, spielte bei der diesjährigen Fußball-WM Deutschland gegen Südkorea gleich am Ankunftstag und leider war Deutschland Südkorea unterlegen und musste ausscheiden.

Dies war etwas traurig für alle Beteiligten, aber auf dem lustigen Polterabend bei Silke und Helge war alles wieder einigermaßen schnell vergessen…

IMG 20180627 WA00012018 06 27 20.20.45

Storch gesichtet in Achternholt

Heute Mittag habe ich auf der Eckweide am Wassermühlenweg/Wiesenstrasse einen Weißstorch gesichtet. Da ich mit dem Auto unterwegs war, kam ich nicht zu nahe an ihn heran. Leider hatte ich auch meine SR-Kamera nicht dabei, um ihn mit dem Objektiv heran zu zoomen. So begnügen wir uns mit den Fotos meines Smartphones. Auf jeden Fall kann ich mich nicht erinnern jemals einen Storch hier gesehen zu haben. Die Frage stellt sich: „Hat er nur eine kurze Rast eingelegt, oder will er hierbleiben und eine Familie gründen.“

Jeden Tag fahren viele Menschen auf unserer Böseler Straße, der Kreisstrasse 149, zur Arbeit, Schule oder zu sonstigen Terminen.

So manch einer denkt: "Wie sieht es jetzt wohl hinter der Alpenrosenhecke am ehemaligen Spielplatz aus?" 

Weiberplörre

 

Heute ist Hilke's Junggesellinenabschied.
Der JGA fand am 09.06. bei bestem Wetter statt. Hier dazu einige Bilder ...

 

DSGVO

Auch wir müssen uns dem Thema stellen und uns mit der Datenschutz-Grundverordnung auseinander setzen. Dank der Datenkraken Facebook & Co kam diese neue Verordnung und muss bis zum 25.05.2018 umgesetzt sein. 

Wir sind so weit !

Es kann jedoch hier und da noch zu Problemen beim Aufrufen von Seiten kommen, da alles auf eine verschlüsselte Verbindung umgestellt wurde: SSL - erkennbar am https im Link. 
Die neue Datenschutzerklärung findet ihr hier oder über die Kontaktseite.

Im Hintergrund arbeiten wir natürlich weiter fleissig an der Seite und lassen uns auch diverse Gedanken, was wir euch noch alles an Informationen und Inhalt anbieten könnten.

Künftig wird im Menü der Bereich "Dit un Dat" dargestellt.

In diesem Jahr stand Achternholt als erstes auf dem Besichtigungsplan des jährlichen Gemeindewettbewerbs „Unser Dorf soll schöner werden“. In der Kategorie Gruppe A1 (ältere Ortschaften) startete hier die diesjährige Besichtigungstour für die Zeit vom 14.05. bis zum 17.05.2018.