Impressionen

In den letzten Tagen und Nächten hat es sehr stark geregnet. Mit Wassermengen von bis zu 45 Litern pro Quadratmeter hat sich unsere Riede (auch liebevoll Rieern genannt) zu einem kleinen Fluss  entwickelt. Das braune Wasser aus dem Moor sprudelt förmlich an den Absätzen und im Verlauf. Anmerkung laut Achternholter Chronik: "Nordwestgerman
Zur diesjährigen Adventsfeier der Dorfgemeinschaft Achterholt e.V. am 3. Advent waren wieder zahlreiche Besucher, ob Jung oder Alt in den Achternholter Krug zusammen gekommen. Mareike Horstmann stimmte im Namen des Vorstandes die Besucher auf einen gemütlichen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen ein. Es wurde noch einmal das Theaterstück „De rode Rock
Holler boller Rumpelsack, Niklaus trug sie Huckepack. Weihnachtsnüsse gelb und braun, runzlig, punzlig anzuschauen. Komm bald wieder in mein Haus, guter alter Nikolaus.   Albert Sergel (1876-1946)  
Der Ball der Dorfgemeinschaft 2017 ist zu Ende und war ein voller Erfolg. Wie am Abend bereits von Mareike angekündigt, werden die Bilder der Fotobox online gestellt, das ist hiermit erledigt. Zu finden sind die Fotos in der Bildergalerie .
  Familie Penaat und das Vita Catering Team will helfen:    
        Herbst Schon ins Land der Pyramiden Flohn die Störche übers Meer; Schwalbenflug ist längst geschieden, Auch die Lerche singt nicht mehr. Seufzend in geheimer Klage Streift der Wind das letzte Grün; Und die süßen Sommertage, Ach, sie sind dahin, dahin! Nebel hat den Wald verschlungen, Der dein stillstes Glü
Ick hebb en grooden Jank op Gröönkohl ! Und da Vorfreude ja bekanntlich die größte Freude ist, hier schon ein Termin für 2018 ! Die Kohlfahrt der Dorfgemeinschaft Achternholt findet am 10.Februar 2018 statt. Schon mal zum Eintragen und Weitersagen.  Weitere Infos folgen !  
Der Wind (von Josef Guggenmoos) In allem Frieden schlief abgeschieden, hinter einer Hecke, der Wind. Da hat ihn die Spitzmaus, wie Spitzmäuse sind, ins Ohr gezwickt. Der Wind erschrickt, springt auf die Hecke fuchteufelswild, brüllt, packt einen Raben beim Kragen, rast querfeldein ins Dorf hinein, schüttelt einen Birnbaum beim Schopf reißt den Leut
Die "Login"-Schaltfläche wurde aus dem Menübereich entfernt. Dieser hat hier und da doch zur Verwirrung geführt, einiges Benutzer gingen davon aus, das man sich hier anmelden muss, um an die Informationen zu gelangen. Dem ist natürlich nicht so.  Da nur ein kleiner Kreis diese Funktion nutzt, ist die Schaltfläche umgezogen und stiftet keine Ve